Schützenverein Oeynhausen e.V.
 

*** 38. Preis- und Pokalschiessen vom 14. - 22.03.2020 ***

Home
Nach oben
Schießordnung
Copyright © 2020
Michael Besche

 

 

Stephan und Sandra Höxtermann sind unser neues Königspaar

Stephan und Sandra Höxtermann regieren unser Emmerdorf
Schützenverein Oeynhausen hat ein neues Königspaar

Textfeld:  

Am Wochenende vom 21. – 22. Juni 2019 fand in Oeynhausen das Königsschiessen für das Schützenfest 2020 statt. Begonnen wurde dieses am Freitag mit einer Schützenmesse und der Kranzniederlegung mit anschließendem großem Zapfenstreich des Spielmannszuges Grün-Weiß Oeynhausen, sowie des Musikvereins Bredenborn, am Ehrenmal. Den Abend ließ man beim Tanz im Festzelt mit den Luckytones aus Thüringen ausklingen.

Der Samstag begann mit dem traditionellen Schützenfrühstück mit zahlreichen Ehrengästen und der musikalischen Unterhaltung des Musikvereins Bredenborn.
Im Anschluss wurden die besten Schützen des Preis- und Pokalschiessens geehrt, bevor der wichtigste Part des Tages begann: Das Königsschiessen für das Jahr 2020. Der besondere Reiz hierbei lag darin, dass Oeynhausen im nächsten Jahr das Stadtschützenfest ausrichten wird und das Königspaar daher einen besonders festlicher Rahmen mit allen Regenten der Stadt geboten werden wird. Und, wie 2017, wurde scharf geschossen! Nach drei Stunden standen elf Kandidaten fest, welche den König unter sich ausmachten. Im dritten Stechen konnte sich der neue König mit einem Ring Vorsprung durchsetzen. Bei der Verkündigung im Festzelt durch Oberst Dirk Böwingloh konnte man eine Stecknadel fallen hören.
Dann wurde verkündet, dass Stephan Höxtermann der neue König für die Jahre 2019 und 2020 sein wird. Diesem fiel ein Stein vom Herzen. Nachdem er 2017 um wenige Millimeter noch Rainer Lause den Vortritt lassen musste, behielt er dieses Jahr mit 35 von 36 möglichen Ring im 3. Stechen und insgesamt 107 von 108 möglichen Ring, eine ruhige Hand. Unter dem Jubel der anwesenden Schützen, Oeynhäusern und Gästen übergab der bisherige König Rainer Lause seinem überglücklichen Nachfolger die Königskette. Zu seiner Königin ernannte Stephan seine Ehefrau Sandra. Unterstützt werden Sie im Hofstaat durch Jörg Müther und Daniela Meier, André und Sandra Brandt, Sascha und Mechthild Rüther, sowie Thomas und Anja Besche

Gemeinsam werden sie den Schützenverein Oeynhausen in diesem, sowie im kommenden Jahr bei allen Festen und vor allem beim Stadtschützenfest, vom 12. – 14. Juni 2020 in Oeynhausen repräsentieren.



Hoch sollt ihr leben,...
 

Impressionen sind hier zu finden!


Rainer und Sabine Lause regieren in den Jahren 2017 und 2018

Wir haben einen König!

Rainer Lause konnten sich nach einem harten Stechen im 3. Durchgang gegen 4 (vier) weitere Bewerber die Königswürde sichern. Als König regiert er zusammen mit seiner Frau Sabine! Im Hofstaat werden Sie unterstützt von: Alfred und Heike Lause, Ludger und Annette Nolte, Reiner und Susanne Böwingloh, sowie Carolin Lause und Michael Kros!

Bilder vom Königschiessen finden Sie hier.


Werner Brandt neuer Schützenkönig in Oeynhausen

 

Schützenfest im Zweijahresrhythmus

 

Auf dem Schützentag am 17.01.2016 des Schützenvereins Oeynhausen konnte sich Werner Brandt im Stechen des Königschiessens durchsetzen. Zu seiner Königin ernannte er seine Frau Alexandra. Zusammen regieren Sie die Oeynhauser Schützen im Jahr 2016. Unterstützt werden Sie im Hofstaat von Dirk und Martina Böwingloh, Maik und Beatrix Hillebrand, Stefan und Simone Becker, sowie Rainer und Nicole Pott. Das Königspaar und der Hofstaat werden am 30. April 2016 im Rahmen der Königsproklamation offiziell vorgestellt. An diesem Tag erfolgt die Übergabe der Königskette vom ehemaligen König Friedhelm Kreß an seinen Nachfolger.

Der Höhepunkt der Regentschaft wird das Oeynhauser Schützenfest vom 27. bis 29. Mai 2016 sein.

 

Vor dem Königschiessen fand die Jahreshauptversammlung des Vereins statt. Aufgrund des Ausfalls des Schützenfestes im Jahr 2015, da sich kein König finden konnte, regte der Oberst Dirk Böwingloh eine Änderung des Schützenfestrhytmusses an. Dieser Vorschlag wurde Einstimmig angenommen, so dass zukünftig das Schützenfest nicht mehr jährlich, sondern alle zwei Jahre stattfinden wird. Das Schützenfest wird in den geraden Jahren gefeiert, das Königschiessen in den ungeraden Jahren, beginnend mit 2017 stattfinden. Dieses wird an dem „eigentlichen Schützenfesttermin“ am Samstag nach Fronleichnam im Rahmen eines Schützentages mit Kriegerehrung und Schützenfrühstück durchgeführt. Als Highlight des Jahres 2015 blickte Hauptmann Maik Hillebrand auf die Umgestaltung des neuen Schützenplatzes zurück. Er hob die Leistung von 37 freiwilligen Helfern, welche fast 500 Stunden investierten und die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Nieheim hervor. Innerhalb von zwei Wochen konnte der vorhandene Schotterplatz befestigt und gepflastert werden, so dass das Schützenfest 2016 auf diesem Platz in einem würdigen Rahmen durchgeführt werden kann.

Bilder vom Schützentag findet ihr hier!