Schützenverein Oeynhausen e.V.
 

*** 18.01.2020: Jahreshauptversammlung ***

Home
Nach oben
Schießordnung
Copyright © 2019
Michael Besche

 

 

Rainer und Sabine Lause regieren in den Jahren 2017 und 2018

Wir haben einen König!

Rainer Lause konnten sich nach einem harten Stechen im 3. Durchgang gegen 4 (vier) weitere Bewerber die Königswürde sichern. Als König regiert er zusammen mit seiner Frau Sabine! Im Hofstaat werden Sie unterstützt von: Alfred und Heike Lause, Ludger und Annette Nolte, Reiner und Susanne Böwingloh, sowie Carolin Lause und Michael Kros!

Bilder vom Königschiessen finden Sie hier.


Werner Brandt neuer Schützenkönig in Oeynhausen

 

Schützenfest im Zweijahresrhythmus

 

Auf dem Schützentag am 17.01.2016 des Schützenvereins Oeynhausen konnte sich Werner Brandt im Stechen des Königschiessens durchsetzen. Zu seiner Königin ernannte er seine Frau Alexandra. Zusammen regieren Sie die Oeynhauser Schützen im Jahr 2016. Unterstützt werden Sie im Hofstaat von Dirk und Martina Böwingloh, Maik und Beatrix Hillebrand, Stefan und Simone Becker, sowie Rainer und Nicole Pott. Das Königspaar und der Hofstaat werden am 30. April 2016 im Rahmen der Königsproklamation offiziell vorgestellt. An diesem Tag erfolgt die Übergabe der Königskette vom ehemaligen König Friedhelm Kreß an seinen Nachfolger.

Der Höhepunkt der Regentschaft wird das Oeynhauser Schützenfest vom 27. bis 29. Mai 2016 sein.

 

Vor dem Königschiessen fand die Jahreshauptversammlung des Vereins statt. Aufgrund des Ausfalls des Schützenfestes im Jahr 2015, da sich kein König finden konnte, regte der Oberst Dirk Böwingloh eine Änderung des Schützenfestrhytmusses an. Dieser Vorschlag wurde Einstimmig angenommen, so dass zukünftig das Schützenfest nicht mehr jährlich, sondern alle zwei Jahre stattfinden wird. Das Schützenfest wird in den geraden Jahren gefeiert, das Königschiessen in den ungeraden Jahren, beginnend mit 2017 stattfinden. Dieses wird an dem „eigentlichen Schützenfesttermin“ am Samstag nach Fronleichnam im Rahmen eines Schützentages mit Kriegerehrung und Schützenfrühstück durchgeführt. Als Highlight des Jahres 2015 blickte Hauptmann Maik Hillebrand auf die Umgestaltung des neuen Schützenplatzes zurück. Er hob die Leistung von 37 freiwilligen Helfern, welche fast 500 Stunden investierten und die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Nieheim hervor. Innerhalb von zwei Wochen konnte der vorhandene Schotterplatz befestigt und gepflastert werden, so dass das Schützenfest 2016 auf diesem Platz in einem würdigen Rahmen durchgeführt werden kann.

Bilder vom Schützentag findet ihr hier!